1
2
3

Herzlich willkommen...

...beim Büro für Leichte Sprache des Lebenshilfe Sachsen e.V.!

Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen zu unserer Arbeit.
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!
Die Infos gibt es auch in Leichter Sprache. Falls Sie lieber Leichte Sprache lesen, klicken Sie auf den Menü-Punkt In Leichter Sprache.

Arbeitsproben finden Sie hier.

Aktuelles

 
  • Ausstellung Future Food - mit barrierefreien Zugängen

    Ausstellung Future Food - mit barrierefreien Zugängen

    Am 30. Mai eröffnete im Dresdner Hygienemuseum die Ausstellung "FUTURE FOOD. ESSEN FÜR DIE WELT VON MORGEN". Dafür durften wir Hörtexte in einfacher Sprache schreiben und haben wieder viel gelernt - über Apfelsorten, Masthühner, Gärtnern in der Stadt... In der Ausstellung gibt es auch Informationen in Gebärdensprache sowie Tastobjekte mit Audiodeskription. Weiter...

  • Bonn, Bundeskunsthalle, Beethoven und einfache Sprache

    Bonn, Bundeskunsthalle, Beethoven und einfache Sprache

    Am 17. Dezember 2019 eröffnete in der Bundeskunsthalle Bonn die Ausstellung Beethoven - Welt.Bürger.Musik. Wir durften einige Ausstellungstexte in einfacher Sprache beisteuern - eine Herausforderung im besten Sinne. Es ist ein Privileg, sich mit solchen Themen beschäftigen zu dürfen. mehr...

  • Ausstellung im Lenbachhaus mit einfacher Sprache

    Ausstellung im Lenbachhaus mit einfacher Sprache

    Vor wenigen Tagen eröffnete das Lenbachhaus in München seine Ausstellung "Senga Nengudi". Die Ausstellungstexte über die amerikanische Avantgarde-Künstlerin werden auch in einfacher Sprache angeboten. Wir freuen uns, dass wir das Lenbachhaus auf diesem Weg unterstützen konnten. Weiter...

  • Weiterbildungsreihe der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

    Weiterbildungsreihe der Servicestelle Inklusion im Kulturbereich

    Mit einer Weiterbildungsreihe wird die Servicestelle Inklusion im Kulturbereich VertreterInnen des sächsischen Kulturbereiches bei der Umsetzung ihrer inklusiven Vorhaben weiterhin unterstützen. Denn immer mehr Kulturinstitutionen wollen inklusiver werden und sich auf die Bedürfnisse ihrer unterschiedlichen Zielgruppen sowie ihrer Mitarbeitenden einstellen. Menschen mit Behinderung gehören dazu – als Rezipierende von Kunst und Kultur, als MitarbeiterInnen, als KünstlerInnen und Kulturschaffende. Doch wo ansetzen, um tatsächlich Teilhabe und Chancengerechtigkeit zu verwirklichen? weiter...

  • LEO 2018: 6,2 Millionen gering literalisierte Erwachsene

    LEO 2018: 6,2 Millionen gering literalisierte Erwachsene

    Auf der Tagung der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung wurden die Ergebnisse der Studie LEO 2018 – Leben mit geringer Literalität der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Ergebnisse: Rund 6,2 Millionen Deutsch sprechende Erwachsene im Alter zwischen 18 und 64 Jahren sind gering literalisiert, haben also Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Das sind 12,1 Prozent der entsprechenden Gesamtbevölkerung. In der Systematik der Studie entsprechen ihre Lese- und Schreibkompetenzen den Alpha-Levels 1 bis 3. weiter...

© 2018 Lebenshilfe Sachsen e.V. Heinrich-Beck-Str. 47, 09112 Chemnitz, E-Mail